.

Die GS Ohmstede goes Kramermarkt

Alle vier Jahre nimmt die Grundschule Ohmstede am Kramermarktsumzug teil. Dieses Jahr war es wieder soweit! Der Förderverein übernahm die Planung, Durchführung und die Kosten. In diesem Jahr zogen wir nicht mit Trecker und Anhänger durch die Straßen, sondern mit einem amerikanischen Schulbus.

Kramermarkt 2017

Am Freitag, 29.09.17, war es endlich soweit. Etwas über 100 Schüler, Eltern und Lehrer trafen sich um 13.30 Uhr an unserem zugewiesenen Platz in der Wienstraße in Eversten. Ungeduldig warteten wir auf das Startsignal. Im Stopp-and-go ging es langsam Richtung Innenstadt. Auch der erste Platzregen konnte unsere Freude nicht schmälern. Bei Temperaturen von ca 18 °C sangen die Schüler mit der Musik und warfen insgesamt 80 kg Bonbons in die Menge am Straßenrand. Hierzu hatten sie vom Förderverein kleine Beutel mit dem Fördervereins-Logo bekommen. Regelmäßig mussten die Beutel wieder mit Bonbons aufgefüllt werden. Das machten einige der Eltern im Bus. Für die Schüler war es eine tolle Erfahrung und sie möchten am liebsten nächstes Jahr wieder dabei sein! Der Umzug dauerte ungefähr zwei Stunden und ging über drei Kilometer. Das ist wohl der Grund, warum wir am Ende lauter glückliche, aber auch sehr müde Schüler verabschiedet haben. Zum Glück kam der große Regen erst, als der Umzug vorbei war. (Text Grundschule Ohmstede)

Dieser Artikel wurde bereits 771 mal angesehen.

36563 Besucher
.

xxnoxx_zaehler